Hier finden Sie uns

gerbion GmbH & Co. KG
Remsstr. 1
70806 Kornwestheim

Rufen Sie einfach an unter

+49 7154 806200

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

 

 

 

 

 

Ablauf und Kosten

Im Untersuchungsauftrag haben Sie die Möglichkeit, die Adresse des Gebäudes anzugeben, in welchem das Trinkwasser untersucht werden soll. Hausverwaltungen mit mehreren Gebäuden können uns ihre Objektliste als Datei (PDF, Word oder Excel) mailen oder faxen.

1. Probenahme:
Für die Probennahme wird ein Termin mit der von Ihnen beauftragten Person (z.B. Hausmeister) vereinbart. Diese muss unserem Probenehmer vorgeben, an welchen Stellen im Objekt das Wasser für die Legionellenuntersuchung zu entnehmen ist. Nach Ablauf der Untersuchung, d.h. zirka 10 Tage später erhalten Sie den Befund per E-Mail oder per Fax. 

Probenahme je Probenentnahmestelle: EUR 9,00

 

2. Fahrtkosten: An- und Abfahrt pro Objekt bzw. Termin:

Zone A (Entfernung zwischen Labor und Objekt bis 10 Km) EUR 11,00

Zone B (Entfernung zwischen Labor und Objekt 10 bis 20 Km) EUR 20,00

Zone C (Entfernung zwischen Labor und Objekt 20 bis 30 Km) EUR 32,00

Zone D (Entfernung zwischen Labor und Objekt 30 bis 50 Km) EUR 43,00

Die Zonenfestlegung erfolgt entsprechend google maps. Bei Entfernungen über 50 Km erfolgt die Berechnung der Fahrpauschale nach individueller Rücksprache.

 

3. Untersuchung auf Legionellen pro Probenentnahmestelle

inklusive Befundübermittlung: EUR 27,50

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Hinweise: Voraussetzung für dieses Angebot ist, dass unser Probenehmer durch eine ortskundige Person, z.B. Hausmeister, am Objekt unterstützt wird. Insbesondere muss sicher gestellt sein, dass der Probennehmer zur Überprüfung der Steigleitungen Zugang zu den Entnahmestellen in den Wohnungen bekommt. Wartezeiten, die nicht von uns zu verantworten sind, werden je angefangener Viertelstunde mit EUR 8,00 berechnet.

Sofern mit einem Anfahrtstermin mehrere Wohngebäude in enger räumlicher Nachbarschaft abgearbeitet werden können, wird die Fahrpauschale nur einmal berechnet.

Sollten Sie selber über einen geschulten Probenehmer verfügen, entfallen die Kosten für die Probenahme. Die Berechnung von Fahrtkosten richtet sich in diesem Fall nach dem Übergabepunkt.

 

Die Untersuchungsergebnisse müssen nach Abschluss der Untersuchung bei Überschreitung des Grenzwertes dem zuständigen Gesundheitsamt gemeldet werden.

Sofern Sie es wünschen sind wir gerne bereit, diese Meldungen für Sie zu übernehmen.
Bitte geben Sie dies im Untersuchungsauftrag an. Dieser Service ist kostenlos.
Falls Sie selbst die Meldung vornehmen möchten, haben wir auch ein Meldeformular für Sie entwickelt, welches Sie gerne herunterladen können.

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© gerbion GmbH & Co KG